In einem “normalen” Jahr arbeitet unsere Wehr ca. 50 Einsätze ab. Durch Naturkatastrophen (z.B. Hochwasser im Jahr 2012) ergeben sich “Ausreißer – Jahre” in denen sich die Anzahl der Einsätze erhöht. Durch Veranstaltungen (wie z.B. das Bezirksmusikfest im Jahr 2017) ergeben sich “Ausreißer – Jahre” in der Anzahl der geleisteten Mannstunden.

Geplante Einsätze, wie Lotsendienste oder Wassertransporte (z.B. Poolbefüllungen), stellen mehr als 50% unserer Einsätze dar. So ist es auch nur nötig in 30% der Einsätze mittels Sirene zu alarmieren.

Nur ein Drittel unseres Zeitaufwandes verwenden wir für Einsätze. 2 Drittel der Zeit wird für Übungen, Schulungen, Wartungsarbeiten und Verwaltung aufgewendet.

Slider